Unterstützt von der DHBW Stiftung organisiert das DHBW Präsidium Kurzzeitstudienprogramme in Indien und Taiwan, an denen Studierende aller Studienrichtungen und DHBW Standorte teilnehmen können. Die Teilnahme ist verbunden mit einem Stipendium der DHBW Stiftung, durch welches ein Teil der Kosten gedeckt wird.

Taiwan

November 2022

Das zweiwöchige Kurzstudienprogramm findet in Kaohsiung (südliches Taiwan) statt und bietet DHBW Studierenden aller Standorte und Studienbereiche die Chance, interkulturelle Erfahrungen ins Studium zu integrieren. Das Programm wird in Kooperation mit der National Sun Yat-sen University und mit Unterstützung der DHBW Stiftung angeboten.
 

Kursprogramm

Im Kursprogramm der ersten Woche werden Ihnen interkulturelle Kompetenzen und Hintergrundwissen zur Geschichte, Kultur und Ökonomie Taiwans vermittelt. Hierzu gehören auch Besuche bei Firmen, Produktionsanlagen und sozialen NGOs. In der zweiten Woche arbeiten Sie in kleinen Gruppen an einer Projektarbeit, die das erlernte Wissen in Zusammenhang mit Ihrem Studium und Ihren Erfahrungen aus Deutschland setzt. Das Kursprogramm findet in englischer Sprache statt.
 

Begleitprogramm

Abgerundet wird die Studienreise durch Freizeitaktivitäten, Ausflüge und touristische Attraktionen. Zusätzlich gibt es Aktivitäten an der National Sun Yat-sen Universität, um mit einheimischen Studierenden in Kontakt zu kommen und Freundschaften zu knüpfen.
 

Bewerbung

Bewerbungszeitraum (1. – 31. Mai 2022)
25 Teilnehmer werden von einer Jury anhand des Bewerbungsschreibens und des Notenschnitts ausgewählt. Unvollständige und verspätete Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.
Bei Fragen zu Bewerbung und Programm lesen Sie bitte zunächst die FAQ (im Download). Anschließend wenden Sie sich per Email an das Study Abroad Team. 

Aktuelle Informationen:
Leider musste das Programm erneut verschoben werden. Wir planen mit einer Durchführung im November 2022. Die exakten Daten werden noch bekannt gegeben. 

 

 

Downloads

India

Juli/August 2023 (t.b.d.)

Das zweiwöchige Kurzstudienprogramm findet in Chandigarh (Nordindien) statt und bietet DHBW Studierenden aller Standorte und Studienbereiche die Chance, interkulturelle Erfahrungen ins Studium zu integrieren. Das Programm wird in Kooperation mit der Chitkara University und mit Unterstützung der DHBW Stiftung angeboten.

Kursprogramm

Im Kursprogramm der ersten Woche werden Ihnen interkulturelle Kompetenzen und Hintergrundwissen zur Geschichte, Kultur und Ökonomie Indiens vermittelt. Hierzu gehören auch Besuche bei Firmen, Produktionsanlagen und sozialen NGOs. In der zweiten Woche arbeiten Sie in kleinen Gruppen an einer Projektarbeit, die das erlernte Wissen in Zusammenhang mit Ihrem Studium und Ihren Erfahrungen aus Deutschland setzt. Das Kursprogramm findet in englischer Sprache statt.
 

Begleitprogramm

Abgerundet wird die Studienreise durch Freizeitaktivitäten, Ausflüge und touristische Attraktionen wie der Besuch des Mausoleums Taj Mahal in Agra, den Golden Temple in Amritsar, sowie die Stadt Shimla in den Himalaya-Ausläufern.
Zusätzlich gibt es Aktivitäten an der Chitkara Universität, um mit einheimischen Studierenden in Kontakt zu kommen und Freundschaften zu knüpfen.
 

Bewerbung

Bewerbungszeitraum 1. - 31.03.2023
25 Teilnehmer werden von einer Jury anhand des Bewerbungsschreibens und des Notenschnitts ausgewählt. Unvollständige und verspätete Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.
Bei Fragen zu Bewerbung und Programm lesen Sie bitte zunächst die FAQ (im Download). Anschließend wenden Sie sich per Email an das University Abroad Team. 

Downloads