DHBW unterstützt landesweite Aktion für Gleichstellung

Frauenwirtschaftstage 2021 vom 13. bis 16. Oktober stehen ganz unter dem Motto „Ch@llenge Vereinbarkeit!“. Die DHBW beteiligt sich und bietet ein vielfältiges Programm für Frauen aus allen Fachbereichen.

Vom 13. bis 16. Oktober finden die mittlerweile 17. Frauenwirtschaftstage des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg statt. Die Aktionstage zielen darauf ab, die Wichtigkeit der Frauen im Land zu betonen, die in den verschiedenen Rollen, beispielsweise als Unternehmerinnen oder Wissenschaftlerinnen, die Gesellschaft und Wirtschaft tatkräftig mitgestalten und formen. Auch die DHBW engagiert sich aktiv für Themen der Gleichstellung und beteiligt sich mit zahlreichen Angeboten. In dieser Zeit sind insbesondere Frauen eingeladen am vielfältigen Programm der DHBW-Studienakademien teilzunehmen. Unter dem Motto „Ch@llenge Vereinbarkeit!“ werden in mehreren Diskussionen die Herausforderungen für eine ausgeglichene Work-Life Balance aufgegriffen und anhand zahlreicher Praxisbeispiele aufgezeigt, wie Frauenkarrieren verlaufen (können). Dabei spielen auch Fragen nach typischen Karriereverläufen und Unterschieden zwischen den Geschlechtern eine Rolle.

Folgende Themen stehen im Fokus der Veranstaltungen:

  • Wiedereinstieg von Frauen in den Beruf
  • Frauen auf dem Weg in Führungspositionen
  • Unternehmerinnen
  • Unternehmensnachfolge, Existenzgründung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vernetzung und Kooperation

Teilnehmende erhalten zudem in Workshops und verschiedenen Vorträgen Hilfestellungen und Tipps, wie sie eine gleichberechtigte Beteiligung am Erwerbsleben und Berufsalltag gestalten können. Falls Sie den Auftakt der Frauenwirtschaftstage am 27. September verpasst haben, können Sie diesen im Video nachschauen.

 

Veranstaltungen auf einen Blick