Duale Leihbörse geht an den Start

Seit dem Osterwochenende ist es soweit: Um sowohl die Studierenden als auch die Dualen Partner in der derzeitigen Krise zu unterstützen, hat die DHBW auf Initiative der Studierendenvertretung der DHBW Heilbronn eine „Online-Leihbörse“ ins Leben gerufen. Das Prinzip funktioniert einfach: Studierende, die vorübergehend ein Unternehmen für den Praxiseinsatz suchen, können sich in der Börse eintragen. Duale Partner, die zusätzliche Unterstützung benötigen, melden ihren Bedarf. Dann können beide Parteien direkt Kontakt aufnehmen.

In der derzeitigen Situation ringt die deutsche Wirtschaft mit den Auswirkungen der Corona-Krise. Da zwei Drittel der Dualen Partner klein- und mittelständische Unternehmen sind, werden sie besonders hart und unmittelbar von der Krise getroffen. Andere Unternehmen wiederum haben in der Krise ein besonders hohes Maß an Arbeitsaufkommen und sind auf jede Hand und Unterstützung angewiesen. Laut der Verordnung der Bundesländer mussten z.B. duale Unternehmen aus der Gastronomiebranche schließen; der Handel und die Gesundheitsbranche suchen händeringend Arbeitskräfte. Die Leihbörse ist eine schnelle und unkomplizierte Lösung, um Studierende, die vorübergehend nicht arbeiten dürfen, bei anderen Dualen Partnern einzusetzen.  

Prof. Dr. Hilmar Sturm, der das Projekt von Professorenseite her betreut, meint: „Es ist fantastisch, dass alle Akteure gemeinsam an einem Strang ziehen und die Situation in kurzer Zeit versuchen zu lösen. Natürlich sind alle „Ausleihen“ rechtlich abgesichert, die Studierenden bleiben weiterhin bei ihrem ursprünglichen Dualen Partner unter Vertrag.“  

IT-technisch umgesetzt wird das Projekt von Jörg Oswald von der Firma Brain Appeal, die seit vielen Jahren mit der DHBW an verschiedenen Standorten eng zusammenarbeitet. Mit dem Tool der Bewerberbörse, das Studieninteressierte und Firmen zusammenbringt, hat Oswald bereits erfolgreich diese Art von Vermittlungsinstrument initiiert und betreut. „Als Unterstützung für alle Unternehmen und Studierenden, die diese Krise vollkommen überraschend getroffen hat, werde ich das Tool umsonst programmieren und bereit stellen“, sagt Oswald über seine Motivation hinter der Spende. Gehostet wird die Börse im IT-Zentrum an der DHBW Mannheim.  

Prof. Dr. Van Zyl, Präsident der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, und Prof. Dr. Nicole Graf, Rektorin der DHBW Heilbronn, freuen sich über die Initiative ihrer Studierenden: „So funktioniert unser duales Studienmodell auch in Krisenzeiten. Unsere Studierenden zeigen, dass sie gelernt haben, Probleme schnell und zielgerichtet zu lösen.“

Hier geht´s zur Online-Leihbörse