Studienbereich Sozialwesen

Das Bachelor-Studium „Soziale Arbeit“ an der DHBW umfasst ein übergreifendes und interdisziplinäres Curriculum, das Themen der Sozialarbeit und der Sozialpädagogik abdeckt. Etwa achtzig Prozent der theoretischen Studieninhalte sind unabhängig von der gewählten Studienrichtung identisch, so dass die Absolvent*innen nach ihrem Abschluss in sämtlichen Bereichen und Arbeitsfeldern Sozialer Arbeit tätig werden können.

Mit Schwerpunkt ab dem 5. Semester vertiefen alle Studierende ihr Wissen in der von ihnen gewählten Studienrichtung. Die zu wählende Vertiefung hängt von den Aufgaben und Ausrichtungen des jeweiligen Dualen Partners ab, bei dem die Studierenden ihr Praxisstudium absolvieren.

Im Studiengang „Sozialwirtschaft“ wird ein breites sozialwirtschaftliches Qualifikationsprofil vermittelt. Die Verbindung betriebswirtschaftlichen Wissens mit sozialer Fach- und Methodenkompetenz steht im Zentrum des Studiums. Die spezifische Qualifikation erfolgt durch die Vermittlung von einschlägigen Kenntnissen sowie durch die praktische Arbeit in den Bereichen Sozialpädagogik, Pflegewissenschaften oder Medizin.



Studiengang / StudienrichtungHDHSTGVS
Studiengang Soziale ArbeitHDHSTGVS
Studienrichtung Arbeit - Integration - Soziale Sicherung
Studienrichtung Bildung und Beruf
Studienrichtung Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen
Studienrichtung Erziehungshilfen / Kinder- und Jugendhilfe
Studienrichtung Jugend-, Familien- und Sozialhilfe
Studienrichtung Kinder- und Jugendarbeit
Studienrichtung Netzwerk- und Sozialraumarbeit
Studienrichtung Soziale Arbeit - Psychische Gesundheit und Sucht
Studienrichtung Soziale Arbeit im Gesundheitswesen
Studienrichtung Soziale Arbeit in der Elementarpädagogik
Studienrichtung Soziale Arbeit in Pflege und Rehabilitation
Studienrichtung Soziale Arbeit mit älteren Menschen und Bürgerschaftliches Engagement
Studienrichtung Soziale Arbeit mit Menschen mit Behinderung
Studienrichtung Soziale Dienste in der Justiz
Studienrichtung Sozialmanagement
Studiengang SozialwirtschaftHDHSTGVS