Informationen für Studieninteressierte

Beste berufliche Perspektiven und finanzielle Unabhängigkeit

Studierende der DHBW absolvieren ihr Hochschulstudium in nur drei Jahren und sammeln dabei gleichzeitig wichtige Berufserfahrung. Als Angestellte eines Dualen Partners erhalten sie während ihres Studiums durchgängig eine monatliche Vergütung, sind dadurch finanziell unabhängig und können sich voll auf ihr Studium konzentrieren. Mehr als 85 % der Studierenden der DHBW werden nach dem Studium von ihrem Dualen Partner übernommen oder unterschreiben bereits vor Ende des Studiums einen Arbeitsvertrag.


Vielfältiges Angebot

Studieninteressierte haben an der DHBW die Wahl aus mehr als 20 Studiengängen mit rund 100 Studienrichtungen in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sozialwesen - hier findet jede/-r einen Studiengang, der zu ihren/seinen Interessen und Fähigkeiten passt!


Kleine Kursgruppen

In einer Kursgruppe sind selten mehr als 30 Studierenden. Das steigert die Eigeninitiative, garantiert eine intensive Betreuung und schafft eine angenehme, persönliche Studienatmosphäre. Anonymität ist an der DHBW ein Fremdwort, überfüllte Hörsäle gibt es nicht. Häufig werden hier Kontakte geknüpft, die über die Studienzeit hinaus dauern.


Aktuelle und relevante Inhalte

Neben Professoren/-innen der DHBW vermitteln auch qualifizierte Experten und Expertinnen aus den Unternehmen und sozialen Einrichtungen Inhalte aus ihrem Spezialgebiet. Dadurch ist sichergestellt, dass aktuelle Entwicklungen in die Vorlesungen einfließen und praxisrelevantes Know-how gelehrt wird. Die Vorlesungsräume sichern durch eine technische Ausstattung auf dem neuesten Stand beste Studienmöglichkeiten.


Anerkanntes Intensivstudium

Durch das duale Studienkonzept erleben die Studierenden an der DHBW eine abwechslungsreiche und intensive Zeit. In den Praxisphasen übernehmen sie frühzeitig Verantwortung und können ihr in den Theoriephasen erworbenes Wissen direkt anwenden. Dank der Integration von theoretischen und praktischen Inhalten erbringen die Studierenden auch während den Praxisphasen einen Teil ihrer Studienleistung und erhalten dafür 30 zusätzliche ECTS Punkte. Dadurch sind sämtliche Studienangebote an der DHBW mit 210 ECTS Punkten bewertet und als Intensivstudiengänge anerkannt. Neben der nationalen Akkreditierung tragen sämtliche Studiengänge an der DHBW auch das Gütesiegel des internationalen Akkreditierers Open University Validation Service.


Internationale Ausrichtung

Angesichts der zunehmend weltweiten Ausrichtung vieler Wirtschaftszweige fördert die DHBW die internationale Kompetenz ihrer Studierenden. In fast allen Studiengängen besteht die Möglichkeit, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen, um Sprachkenntnisse zu verbessern und interkulturelle Erfahrung zu sammeln. Die Standorte der DHBW arbeiten weltweit mit über 200 internationalen Hochschulen und Universitäten zusammen. Die im Ausland erbrachten Studienleistungen können in der Regel ohne Probleme an den Studienakademien der DHBW angerechnet werden. Mehr Infos zum Thema "International studieren" gibt es hier.