Das folgende Glossar der DHBW stellt für Begriffe, die an der DHBW genutzt werden, erläuternde, rechtlich unverbindliche Informationen in kurzer und kompakter Form zur Verfügung. Für weitergehende Informationen wird mit Hilfe von Verlinkungen auf die jeweiligen Quellen verwiesen. Selbstverständlichkeiten wurden nicht aufgenommen. Das Glossar erhebt zudem keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Eindeutigkeit außerhalb der DHBW. Weitere Begriffe werden sukzessiv in das Glossar aufgenommen. Für Anmerkungen wenden Sie sich bitte per Mail an unsere Redaktion: glossar[at]dhbw.de.
 

Hochschuldidaktik

Unterrichtslehre, welche auf die besonderen Bedingungen einer Hochschule ausgerichtet ist. Zum Methodenrepertoire gehören: Vorlesung, Seminar, Kolloquium, Präsentation, Disput, Publikation, Kasuistik, Übung, Problem Based Learning, E-Learning etc.

Hochschulkompass

Der Hochschulkompass ist ein kostenloses und frei zugängliches Internetportal, das über staatliche und staatlich anerkannte deutsche Hochschulen, deren Studienangebote und Promotionsmöglichkeiten sowie internationale Kooperationen informiert.

Bundesprogramm, das ähnliche Ziele verfolgt wie das AP 2012. In der dritten Phase des Hochschulpaktes werden die Länder ab 2016 10 % der Bundes- und Landesmittel einsetzen, um mehr Studierende qualitätsgesichert zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen. Die Länder verpflichten sich überdies, mehr beruflich Qualifizierten den Zugang zu Hochschulen zu eröffnen.