Das folgende Glossar der DHBW stellt für Begriffe, die an der DHBW genutzt werden, erläuternde, rechtlich unverbindliche Informationen in kurzer und kompakter Form zur Verfügung. Für weitergehende Informationen wird mit Hilfe von Verlinkungen auf die jeweiligen Quellen verwiesen. Selbstverständlichkeiten wurden nicht aufgenommen. Das Glossar erhebt zudem keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Eindeutigkeit außerhalb der DHBW. Weitere Begriffe werden sukzessiv in das Glossar aufgenommen. Für Anmerkungen wenden Sie sich bitte per Mail an unsere Redaktion: glossar[at]dhbw.de.
 

RAPLA

Das Ressourcenplanungssystem RAPLA, eine auf Java basierende Open Source Software, wird für die DHBW angepasst und schrittweise allen Studienakademien zur Verfügung gestellt. Mit RAPLA ist die Belegung der vorhandenen Räume und Ressourcen planbar und für die berechtigten Nutzer/-innen jederzeit transparent.

Raummanagerin oder Raummanager

Der Raummanager oder die Raummanagerin weist Raumkontingente zu und verwaltet diese. Der/Die Raummanager/-in kann Raumdaten in RAPLA ändern.

Raumverantwortliche oder Raumverantwortlicher

Der oder die Raumverantwortliche verwaltet die Räume aus einem ihr/ihm zugeschriebenen Raumkontingent. Sie/Er besitzt die Buchungsrechte und verwaltet die Belegung. Lokale Raumanfragen werden an sie/ihn gestellt. Einem Raum können mehrere Raumverantwortliche zugeordnet sein.

Rektorin oder Rektor der Studienakademie

Das Präsidium der DHBW wird an jeder Studienakademie von einer Rektorin oder einem Rektor der Studienakademie vertreten; sie oder er nimmt in der Studienakademie die ihr oder ihm vom Landeshochschulgesetz oder dem Präsidium der DHBW übertragenen Aufgaben wahr. Sie oder er bereitet die Sitzungen des Örtlichen Hochschulrats und des Örtlichen Senats vor und vollzieht die Beschlüsse. Sie oder er ist berechtigt, an den Sitzungen aller Gremien der Studienakademie teilzunehmen und bei der Abnahme von Prüfungen anwesend zu sein. Sie oder er unterrichtet das Präsidium der DHBW, den Örtlichen Senat und den Örtlichen Hochschulrat über alle wichtigen Angelegenheiten regelmäßig, bei besonderen Anlässen unverzüglich.

Reporting

(Standortübergreifende) Berichterstattung im Rahmen des jährlichen Evaluationsprozesses.

Reserve

Vorgesehene Mittel für zukünftige Ausgaben, die jahresübergreifend angespart werden können.