Frauen in MINT

  • Anna Katharina Rauen studierte Technik an der DHBW. Jetzt arbeitet sie bei Nokia.
  • Silke Rohn studierte Technik an der DHBW. Jetzt arbeitet sie bei IBM.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) setzt sich dafür ein, mehr Mädchen und junge Frauen für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) zu begeistern. Damit unterstützt sie Schülerinnen bei der klischeefreien Studien- und Berufswahl und wirkt einem potenziellen Fachkräftemangel im MINT-Bereich frühzeitig entgegen.

MINT-Vielfalt erleben
Die DHBW engagiert sich in unterschiedlicher Weise dafür, junge Frauen über MINT-Studiengänge und -berufe zu informieren. So beteiligen sich die Standorte der DHBW am jährlichen Girls' Day und bieten regelmäßig Vorkurse, Workshops und Vorlesungen für Studieninteressierte an. Infotage mit Praxisbezug, wie die Veranstaltung "Erlebe Technik!", ermöglichen es Schülerinnen, einen Einblick in die vielseitige Arbeitswelt von Elektrotechnikerinnen, Informatikerinnen und Ingenieurinnen zu bekommen. Eine Auswahl aktueller und vergangener Angebote und Aktivitäten im MINT-Bereich listet unsere MINT-Pakt-Partnerseite.

Zusammen mit weiteren Unternehmen und Institutionen engagiert sich die Hochschule im Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach' MINT" sowie in der Landesinitiative "Frauen in MINT-Berufen"

Technik studieren an der DHBW: mit Praxisbezug

Studierende der DHBW profitieren während Ihres dreijährigen Studiums von dem Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen. Dadurch erwerben sie neben Fach- und Methodenwissen ein hohes Maß an Handlungs- und Sozialkompetenz und sind nach ihrem Abschluss optimal auf den Berufseinstieg vorbereitet. An den DHBW-Standorten in Baden-Württemberg können Studierende eine Vielzahl technischer Studiengänge mit Bachelor abschließen, darunter Elektro-, Umwelt- und Medizintechnik, Informatik, Produktions- und Verfahrenstechnik, Elektromobilität und Projekt Engineering oder Innovations- und Produktmanagement. Interessierte können sich hier informieren.

Personen mit Bachelor-Abschluss der DHBW oder einer anderen Hochschule können unter bestimmten Voraussetzungen ein Duales Master-Studium am Center for Advanced Studies aufnehmen. Informationen zum Studienangebot und den Zulassungsverfahren für die Dualen Masterstudiengänge im Bereich Technik erteilt das CAS.

Studienintegriertes Mentoring für Studentinnen
MINT-Studentinnen der DHBW können zukünftig an unserem individuellen Mentoring-Programm teilnehmen, das ab 2018 am Standort Ravensburg erprobt wird. Die Teilnehmerinnen werden ein Jahr lang von einer erfahrenen Führungskraft aus der Wirtschaft begleitet und durch Workshops beim Erwerb studienübergreifender Schlüsselkompetenzen unterstützt. Das Programm dient der Vernetzung und Karriereförderung weiblicher MINT-Studentinnen in einem derzeit noch männerdominierten Umfeld.

Technikstudentinnen der DHBW

Technik-Absolventinnen der DHBW

DHBW-Absolventinnen technischer Fächer haben in Deutschland und international beste Berufschancen. Durch ihre praxisintegrierte Ausbildung bringen sie neben Fachwissen auch studienübergreifende Schlüsselkompetenzen mit und können sich leicht in bestehende Teams integrieren.

Technik-Dozentinnen der DHBW

Die DHBW setzt bei der Auswahl ihrer Dozentinnen und Dozenten auf exzellente Fachkräfte und rekrutiert aktiv entsprechend qualifizierte Professorinnen.

Geschlechtergerechtes Recruiting im MINT-Bereich

Für die Gewinnung von MINT-Studentinnen setzt die DHBW auf geschlechtergerechte Kommunikation in verschiedenen Medien. Das heißt, dass wir beim Verfassen von Texten und der Auswahl von Bildern darauf achten, eine heterogene Gruppe von Mädchen und Frauen anzusprechen. Weil die MINT-Fächer so vielseitig und unterschiedlich sind wie die Frauen, die sie studieren.

Kontakt für MINT-interessierte Frauen

Friedrichstraße 14, 70174 Stuttgart

Telefon
+49 (0)711 / 320660-48
Fax
+49 (0)711 / 320660-66
E-Mail
kemmer[at]dhbw.de
Katharina Thomalla