DHBW Stuttgart: Rektor Prof. Dr. Joachim Weber beginnt dritte Amtszeit

Am 18. Januar 2018 hat Prof. Dr. Joachim Weber seine dritte Amtszeit als Rektor der DHBW Stuttgart angetreten. Im Oktober 2017 war er vom örtlichen Hochschulrat im Amt bestätigt worden. Die Amtszeit umfasst sechs Jahre.

Zur Einführung in die neue, bis 2024 dauernde, Amtsperiode überreichte DHBW-Präsident Prof. Arnold van Zyl die Ernennungsurkunde an Prof. Weber.

Weber hat bereits 2006 die Leitung der Berufsakademie Stuttgart übernommen, die 2009 zur Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart wurde. Bis 2014 führte er die DHBW Stuttgart durch eine rasante Wachstums- und Ausbauphase. Hierbei verdoppelte sich die Zahl der Studierenden auf aktuell über 8300. In den Jahren 2015 und 2016 erfolgte eine nunmehr erfolgreich abgeschlossene Konsolidierung.

Aktuell ist Weber mit der Weiterentwicklung und Re-Akkreditierung des gesamten Studienangebots der drei Fakultäten Sozialwesen, Technik und Wirtschaft befasst. Parallel dazu erfolgt seit einigen Jahren der Aufbau einer neuen Fakultät Gesundheit. Im Vordergrund steht damit für Weber, „mit präzisem Blick auf aktuelle Entwicklungen die landesweit federführende Rolle der DHBW Stuttgart in der Akademisierung der Gesundheitsberufe auszubauen.“ Themen wie integrierte Mobilitätskonzepte, Elektromobilität, Industrie 4.0, Digitalisierung aller Lebensbereiche, sozio-kultureller und demografischer Wandel oder neue Gesundheitsberufe stehen für Weber hierbei im Zentrum der Diskussion. Abgerundet wird die Palette der vielen Projekte durch den stetigen Ausbau der internationalen Aktivitäten, der Forschung und des Wissens- und Forschungstransfers, „grundsätzlich in enger Zusammenarbeit mit den Dualen Partnern“, so Weber.

 

Zur Pressemitteilung der DHBW Stuttgart