DHBW erhält zum dritten Mal das Zertifikat als „Familiengerechte Hochschule“

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg wurde nach erfolgreicher Re-Auditierung durch die berufundfamilie Service GmbH zum dritten Mal als „Familiengerechte Hochschule“ zertifiziert. In diesem Jahr durchlief die Hochschule zum zweiten Mal als Gesamtinstitution erfolg-reich das etwa dreimonatige audit-Verfahren, das als strategisches Managementinstrument zur nachhaltigen Verbesserung einer familienbewussten Personalpolitik dient. Das von der berufundfamilie Service GmbH – einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung – erteilte Zertifikat erhielt Dr. Wolf Dieter Heinbach, Kanzler der DHBW, aus den Händen von Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senio-ren, Frauen und Jugend sowie Oliver Schmitz, Geschäftsführer der be-rufundfamilie Service GmbH.

Rund 1.800 Beschäftigte und 34.000 Studierende können bei der DHBW von den familienbewussten Maßnahmen profitieren. Das aktuelle Angebot umfasst unter anderem: individuelle Informations- und Beratungsangebote, verschiedene Möglichkeiten der Kinderbetreuung an den Studienakademien, flexible Modelle zur Arbeitszeitgestaltung und vielfältige Teilzeitmöglichkeiten sowie Fort- und Weiterbildungen für Beschäftigte. Für die Zukunft hat sich die DHBW zum Ziel gesetzt, die Führungsebenen verstärkt in eine familienfreundliche Hochschul- und Führungskultur einzubinden, das Angebot für pflegende Beschäftigte und in der Kinderbetreuung auszubauen und den Erfahrungsaustausch zwischen den Studienakademien weiterhin zu intensivieren.

Link zur Pressemeldung der berufundfamilie Service GmbH